01

Das Kunstmuseum Bonn zeigt erstmalig in Deutschland die Werkgruppe der sogenannten schwarzen Bilder, der „Soñé que revelabas“ des spanischen Malers Juan Uslé.
Zur Ausstellung erscheint ein von stijl layouteter Katalog (dt/engl./span.) der alle gezeigten Arbeiten, sowie vertiefende Essays zum Werk von Angel Gonzalez, Raphael Rubinstein und Stephan Berg enthält.

Kunde: Kunstmuseum Bonn / DISTANZ Verlag Berlin
Leistungen: Layout, Reinzeichnung

02

03

04

05

www.kunstmuseum-bonn.de